Kategorien-Archiv Allgemein

Büro Finnentrop bleibt am 30.09.2021 geschlossen.

Am Donnerstag, den 30.09.2021 bleibt unserer Geschäftstelle in Finnentrop aufgrund einer betrieblichen Veranstaltung geschlossen.

Sie erreichen uns in unserer Hauptgeschäftsstelle in Meschede unter:

Telefon: 0291/9906-10 oder 02721/716330

WhatsApp: 0291/9906-10

Email: info@sbg-wohnen.de

Hochwasser Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz – die Wohnungswirtschaft hilft

In Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz haben die Unwetter der vergangenen Woche große Zerstörung hinterlassen. Flüsse traten über die Ufer, haben Dörfer, ganze Stadtteile und Straßen unter Wasser gesetzt. Die verheerenden Überflutungen und der stundenlange Starkregen haben viele Menschenleben gefordert, zahlreiche Menschen werden immer noch vermisst. Häuser stürzten von jetzt auf gleich ein, tausende Wohnungen wurden verwüstet.

Angesichts dieser Katastrophe will die Wohnungswirtschaft in Deutschland helfen. Schon jetzt stellen unsere Verbandsmitglieder den betroffenen Mitgliedsunternehmen und -genossenschaften freie Wohnungen oder sonstige Unterkünfte für all diejenigen zur Verfügung, die in dieser Not erst einmal ein Dach über dem Kopf benötigen. Gleichzeitig wird materielle und personelle Unterstützung mobilisiert, wo sie vor Ort nötig ist.

Besonders groß ist die Not aber bei den vielen Menschen, deren Hab und Gut in wenigen Augenblicken verwüstet wurde und die damit vor dem Nichts stehen. Um die von der Hochwasser-Katastrophe betroffenen Menschen zu unterstützen, hat der VdW Rheinland-Westfalen eine Spendenaktion auf der Plattform betterplace.org eingerichtet – bitte helfen auch Sie mit Ihrer Spende.
Spendenlink: https://share.vdw-rw.de/diewohnungswirtschafthilft

Wir wollen die gesammelten Mittel den Hilfsorganisationen – Aktion Deutschland Hilft – zur Verfügung stellen, die in diesen Tagen mit ihrer unermüdlichen Arbeit in den betroffenen Regionen vor Ort gegen die Folgen dieser Flut ankämpfen und gleichzeitig den Menschen helfen, die ihre Wohnung und ihr Zuhause in den Fluten verloren haben. So sind wir sicher, dass unsere Hilfe dort ankommt, wo sie jetzt am Nötigsten ist.

Transparenz ist uns sehr wichtig – die Gesamtsumme der bei uns eingegangenen Spendenbeträge werden in Echtzeit auf der Spendenplattform angezeigt.

Zudem haben wir unter https://share.vdw-rw.de/hochwasserkatastrophe eine Sonderseite zur Hochwasserkatastrophe eingerichtet.

Für Ihre Unterstützung und Hilfe danken wir Ihnen im sehr.

Mit herzlichen Grüßen

Axel Gedaschko

Präsident des GdW
Bundesverband deutscher Wohnungs-
und Immobilienunternehmen

 

Marion Sett

Präsidentin
VdW Rheinland Westfalen e.V.

 

Alexander Rychter

Verbandsdirektor
VdW Rheinland Westfalen e.V.

Neuer Aufsichtsratsvorsitzender bei der SBG

Zur diesjährigen Vertreterversammlung am 17. Juni 2021 hatte die Siedlungs- und Baugenossenschaft in die Schützenhalle der St. Pankratius Schützenbruderschaft Reiste eingeladen. Aufgrund des mit der Gemeinde Eslohe abgestimmten Hygienekonzeptes konnte die Versammlung live abgehalten werden.

Nach mehr als 14 Jahren im Aufsichtsrat der SBG und davon mehr als 6 Jahren als dessen Vorsitzender verkündete der ehemalige Bürgermeister der Stadt Meschede, Uli Hess der Versammlung, dass er sein Aufsichtsratsmandat zur Verfügung stelle. Seine Tätigkeit als ehrenamtlicher Bürgermeister in seiner neuen Heimat Wyk auf Föhr und sein Engagement als stellvertretender Landrat des Kreise Nordfriesland ließen ihm nicht mehr den nötigen Zeitrahmen.

 

In der anschließenden Aufsichtsratssitzung wurde sein bisheriger Stellvertreter Herr Dietmar Heß, ehemaliger Bürgermeister der Gemeinde Finnentrop einstimmig zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates ab 01.07.2021 gewählt. Zu seinem Stellvertreter wählte der Aufsichtsrat den Bürgermeister der Gemeinde Eslohe, Herrn Stefan Kersting.

 

Die Wohnungsgenossenschaft blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück.

Der Vorstand präsentierte aufgrund des positiven wohnungswirtschaftlichen Umfeldes eine ausgezeichnete Bilanz, so dass auf die 5200 Genossenschaftsanteile aus dem Jahresüberschuss von 1,7 Mio. Euro wie in den Vorjahren erneut eine 5-prozentige Dividende ausgeschüttet werden kann. Somit kommen rd. 100.000 Euro zur Auszahlung. Corona hat im Ergebnis keine Spuren hinterlassen. Die Arbeit stand aber ganz im Zeichen der Einschränkungen. Dank des Fortschrittes der Digitalisierung in der Geschäftsstelle konnte der gute Service für die Mieter und Mitglieder auch unter Einbeziehung von Homeoffice geleistet werden.

 

Vorstand Peter Simon stellte in seinem Vortrag zum Jahresabschluss 2020 die Wichtigkeit des zukunftsweisende Genossenschaftsmodells gerade in diesen Zeiten heraus. Den Wohnungsbestand nach und nach durch Sanierungen marktgerecht anzupassen und die klimapolitischen Ziele beispielsweise bei der Reduzierung des CO2-Ausstoßes zu erreichen, bezeichnete er als eine Herausforderung der nächsten Jahre.

 

Vorstand Bernhard Halbe berichtete über aktuelle Entwicklungen 2021. Dazu zählen eine Reihe von personellen Veränderungen in der Besetzung der Geschäftsstelle. In wirtschaftlicher Hinsicht soll das geplante Jahresergebnis erreicht werden. Die Leerstandsquote ist weiterhin sehr gering.

 

Die ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtsrates Burkhard König, Ulrich Schulte-Sprenger und Eckhard Stoll wurden einstimmig für weitere drei Jahre in das Gremium gewählt. Für die verstorbene Marita Klaus wurde Maria Mettbach einstimmig für drei Jahre gewählt.

Zwei weitere Elektrotankstellen auf SBG-Grundstücken

Bereits seit dem 02.06.2021 sind die zwei neuesten öffentlichen Elektrotankstellen in den Straßen Zum Siepen und Rosenstraße in Zusammenarbeit mit der HochsauerlandEnergie GmbH in Betrieb genommen worden.

Auf dem Grundstück des Wohnprojektes „Wohnen im Park“ in Eslohe wurde bereits in 2019 eine öffentliche Elektrotankstelle installiert. Die Planungen für eine weitere öffentliche Tankstelle an dem Neubauprojekt Weitblick in Schmallenberg laufen bereits.

Vermietung unserer Gästewohnungen aktuell wieder möglich!

Nach längerer Zeit ist die Vermietung unserer Gästewohnungen wieder möglich. Dabei ist zu beachten, dass uns an dem Tag der Anmietung vor Eintritt in die Wohnung ein bestätigter negativer Coronatest (nicht älter als 48 Stunden) aller Gäste vorzulegen ist. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

SBG fährt mit Strom

Seit einigen Tagen ist unsere Fahrzeugflotte durch einen VW e-UP! erweitert worden.

Der Kleinwagen fährt als erster unserer Fahrzeuge voll elektronisch. So möchten auch wir einen weiteren kleinen Beitrag für die Umwelt leisten. Unsere Außendienstmitarbeiter freuen sich über den Neuzugang.

WEG- Reform seit 01.12.2020 – Informationen für unsere Wohnungseigentümer

In den nächsten Wochen werden die Eigentümer der von uns verwalteten Eigentümergemeinschaften ihre Verwaltungsabrechnungen erhalten. Hier tauchen dann auch erstmalig neue Begrifflichkeiten auf.

Seit dem 01.12.2020 ist die WEG- Reform (neues Wohnungseigentumsgesetz) in Kraft getreten. Viele Änderungen werden sich zukünftig für die Eigentümer sowie für den Verwalter ergeben. Diese Übersicht soll ihnen einen ersten Überblick über die wichtigsten Neuerungen geben:

Auf den anstehenden Eigentümerversammlungen werden wir sie umfassend über die Reform informieren.

Bauprojekt „Weitblick“ in Schmallenberg

In unmittelbarer Nähe zum Schmallenberger Zentrum auf dem Grundstück einer ehemaligen Gärtnerei entstehen 40 neue Genossenschaftswohnungen der Siedlungs- und Baugenossenschaft Meschede eG.

In mitten von zwei bereits bestehenden SBG-Wohngebieten, direkt angrenzend an den Sauerlandradring liegt das ca. 4.870 m² große Grundstück in zentraler Lage. Die Innenstadt sowie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten sind fußläufig bequem und barrierearm zu erreichen.

Die Wohnungen befinden sich in vier miteinander verbundenen Gebäuden. Zwei Gemeinschaftsräume sowie großzügige Außenanlagen bieten die Möglichkeit neue Freundschaften zu knüpfen und alte Bekanntschaften zu pflegen.

Dank der guten Infrastruktur stehen in der unmittelbaren Nähe alle wichtigen Einrichtungen zur Versorgung für den täglichen Bedarf wie z.B. Lebensmittelgeschäfte, Ärzte, Apotheken usw. zur Verfügung. Im Gebäude selber befindet sich zudem eine Tagespflegeeinrichtung der Caritas sowie ein Gesundheitskiosk und ein Büro der SBG, welches regelmäßig öffnen wird.

Sie wohnen zentral und dennoch ruhig mit „Weitblick“.

Ab voraussichtlich Sommer 2023 stehen unseren Mitgliedern insgesamt 40 Wohnungen mit durchdachten Grundrissen und einer hochwertigen Ausstattung zwischen 58 m² und 99 m² zur Anmietung bereit. Die monatliche Grundmiete beträgt voraussichtlich 7,50 €/m² Wohnfläche.

Nebenkosten sollen durch aktives Mittun so gering wie möglich gehalten werden.

Auch durch die hocheffiziente Heizungsanlage und durch den Einsatz ausgewählter Baumaterialien werden geringe Nebenkosten gewährleistet. Das Haus soll nach KFW 55 Standard gebaut werden.

In den vier Gebäudeteilen befinden sich insgesamt drei Aufzüge womit Sie fast jede Wohnung bequem erreichen können. Durch den hochwertigen Designboden erhält die Wohnung ein warmes Ambiente. Dieses setzt sich in den großzügigen Badezimmern mit Fußbodenerwärmung und einer ebenerdigen Dusche fort. Einige Wohnungen sind zusätzlich mit einer Badewanne oder einem Gäste-WC versehen.

Genießen Sie die Sonne auf Ihrer großzügigen Terrasse bzw. Ihrem Balkon.

Ihr Auto parkt auf einem Stellplatz direkt vor dem Haus oder in der Tiefgarage in dem ersten Gebäude. Von dort aus gelangen Sie durch den Keller in jeden Gebäudeteil. Zukunftsorientiert und umweltbewusst bieten leistungsstarke Ladesäulen die Möglichkeit, Elektrofahrzeuge zu aufzuladen.

Büro Finnentrop für Kundenverkehr ab sofort wieder geöffnet!

Unsere Außenstelle in Finnentrop-Bamenohl, Graf-von-Plettenberg-Straße 15a ist ab sofort wieder für den Kundenverkehr geöffnet.

 

Selbstverständlich sind weiterhin die Regeln gemäß der jeweils aktuell geltenden Coronaschutzverordnung einzuhalten. Insbesondere dürfen sich max. 3 Personen gleichzeitig im Wartebereich aufhalten. Zudem ist zwingend ein Mund-/Nasenschutz zu tragen sowie der entsprechende Abstand einzuhalten.