Kategorien-Archiv Allgemein

Energiesparen für Mieter und Mieterinnen. Was ist möglich?

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW bietet ein kostenloses Online-Angebot für interessierte Verbraucher und Verbraucherinnen zum Energiesparen an.

  • Tipps zum Stromsparen und richtigem Heizverhalten
  • Was Mieter und Mieterinnen zu beachten haben
  • Energieberater erklärt online die wichtigsten Verbraucherfragen

Steigende Energiepreise, der drohende Gaslieferstopp und der Wunsch vieler Verbraucher und Verbraucherinnen nach Tipps zum Energiesparen führen aktuell bei der Verbraucherzentrale NRW zu einer großen Nachfrage nach Beratung und Hilfestellungen. Um möglichst viele Ratsuchende kompetent und kurzfristig zu informieren, bietet die Verbraucherzentrale eine Online-Veranstaltung zum Energiesparen für Mieter und Mieterinnen an.

 

Das kostenlose Angebot liefert Ratsuchenden innerhalb 30 Minuten Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Energiesparen für Mieter und Mieterinnen. Schwerpunktmäßig geht es dabei um die Themen Stromsparen im Haushalt und wie man als Mieter und Mieterin rund um das Heizverhalten im kommenden Herbst Energie und Kosten einsparen kann.

Termin: Mittwoch, 6. Juli, 18 Uhr über Zoom

 

Infos zu dierser und weiteren Veranstaltungen unter:
www.verbraucherzentrale.nrw/e-seminare

Auszahlung der Dividenden 2021

Nach dem Beschluss der Vertreterversammlung am 30.06.2022 wurden bereits am 01.07.2022 die Auszahlungen der Dividenden und auch der fälligen Genossenschaftsanteile ausgeführt.

 

Weitere Informationen zu unserer Vertreterversammlung erhalten Sie in unserem nächsten Kundenbrief im August.

Geschäftsstellen geöffnet – Maskenpflicht beachten!

Der Zutritt zu unserer Geschäftsstelle in Meschede und dem Büro in Finnentrop ist wieder uneingeschränkt gestattet. Einzig die Maskenpflicht ist weiterhin zu beachten. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Gerne vereinbaren Sie persönliche Gesprächstermine nach telefonischer Vereinbarung mit Ihrem Sachbearbeiter/Ihrer Sachbearbeiterin. Bitte nutzen Sie dazu die Durchwahlnummern der Sachbearbeiter/-innen. Möglicherweise kann ihr Anliegen dann auch schon unkompliziert direkt am Telefon gelöst werden.

Sie suchen einen Verwalter für Ihr Wohneigentum? Rufen Sie uns an!

Mit unseren qualifizierten Immobilienkaufleuten und Architekten sowie Erfahrung von über 40 Jahren stehen wir für eine professionelle Wohnungseigentumsverwaltung.

Sie selbst sparen Zeit, Geld und Nerven und können sicher sein, dass Ihre Immobilie gemäß dem Wohnungseigentumsgesetz in bester Ordnung gehalten wird.

Lassen Sie sich gerne von unseren Mitarbeiterinnen Michaela Biesalski und Luisa Schauerte beraten.

Unsere Mitarbeiter im Bereich WEG-Verwaltung halten sich durch Fortbildungen stets auf dem aktuellen Wissensstand. Gerne senden wir Ihnen bei Interesse die Fortbildungsbescheinigungen zu.

Der Hochsauerlandkreis als zuständige Aufsichtsbehörde hat uns die notwendige behördliche Genehmigung zur Verwaltung von Immobilien und gemeinschaftlichen Wohneigentums nach § 34c Gewerbeordnung erteilt.

 

Ein neues Kinderparadies der SBG!

In der WP von 1957 also, vor 65 Jahren stand: „Die Siedlungs- und Baugenossenschaft (SBG) baut jetzt auch Kinderspielplätze in der Nähe ihrer Wohnungen.“ Dabei wurde der Spielplatz in der Ittmecke, heute Zum Siepen, Luisenstraße erwähnt.

Im Zuge der Aufwertungen der Außenanlagen im Wohngebiet Zum Siepen/Luisenstr. hat die SBG den Spielplatz von Grund auf neugestaltet und das Areal wurde durch die Gestalter terrassenförmig angelegt. Die Spielangebote des neuen Spielplatzes zwischen den beiden Straßen Zum Siepen und Luisenstraße sind vielfältig und für jüngere als auch ältere Kinder ausgelegt.

Bei herrlichem Sonnenschein wurde am Mittwoch, 22.06.2022 der modernisierte Spielplatz im Rahmen eines kleinen Nachbarschaftsfestes mit Anwohnern und Mietern von der SBG seiner Bestimmung übergeben. Auf Einladung der SBG sorgte ein Eiswagen für die nötige Abkühlung.

Die SBG wünscht sich, dass der Spielplatz den Kindern in den nächsten Jahren viel Freude bereitet und ein Ort der Begegnung in der Siedlung ist.#

Information zum Zensus 2022

Im Rahmen des Zensus 2022 bzw. wegen der Vorbefragung zur Gebäude- und Wohnungszählung sind Immobilieneigentümer (also auch die SBG) verpflichtet, den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder neben wohnungsbezogenen Daten auch folgende personenbezogenen Angaben zu übermitteln:

  1. Namen und Vornamen von bis zu zwei Personen, die die Wohnung nutzen und
  2. Zahl der Personen, die in der Wohnung wohnen.

Rechtsgrundlage hierfür ist § 6 Abs. 1 Nr. 1 BStatG, § 24 Abs. 1 ZensG 2022 in Verbindung mit § 15 BstatG.

Als Ihre Genossenschaft und Ihr Vermieter unterrichten wir Sie gemäß Art. 13 Abs. 3 DSGVO über diese Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten. Die konkreten Löschungsfristen nach dem ZensG 2022 sind von den statistischen Ämtern des Bundes und der Länder einzuhalten. Darüber hinaus stehen Ihnen die Rechte aus Art. 13 bis 18, 21 und 77 DSGVO zu.

Glasfaser in Finnentrop

Die Deutsche Telekom hat uns mitgeteilt, dass die Glasfaserversorgung in Finnentrop ausgebaut wird. Da der Anschluss an das Glasfasernetz für die Zukunft vorgesehen ist, hat die Siedlungs- und Baugenossenschaft zugestimmt, dass zu diesem Zweck die Firma Ranger Marketing & Vertriebs GmbH im Auftrag der Telekom Mietern Vertragsabschlüsse anbieten darf.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Sie unter keinen Umständen verpflichtet sind, einen Vertrag abzuschließen. Falls Sie keine Beratung wünschen, sind Sie nicht verpflichtet, Mitarbeitern der Telekom oder ihres Vertragspartners Zutritt zu Ihrer Wohnung zu gewähren.

Am Dienstag, den 17.05.2022 haben Sie die Möglichkeit, sich im Infomobil der Telekom in Finnentrop, Am Markt zu informieren. Außerdem erhalten Sie Informationen in jedem Telekom-Shop.

Verträge werden direkt mit Ihnen als Mieter abgeschlossen. Es ist Ihre persönliche Entscheidung, ob Sie Telekom-Kunde werden oder bleiben möchten.

Das Netz der Firma Vodafone (in der Graf-von-Plettenberg-Straße) bleibt auf jeden Fall bestehen.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Verträge, die „an der Haustür“ abgeschlossen werden, innerhalb von 14 Tagen widerrufen werden können.

Zwei weitere Elektrotankstellen auf SBG-Grundstücken

Bereits seit dem 02.06.2021 sind die zwei neuesten öffentlichen Elektrotankstellen in den Straßen Zum Siepen und Rosenstraße in Zusammenarbeit mit der HochsauerlandEnergie GmbH in Betrieb genommen worden.

Auf dem Grundstück des Wohnprojektes „Wohnen im Park“ in Eslohe wurde bereits in 2019 eine öffentliche Elektrotankstelle installiert. Die Planungen für eine weitere öffentliche Tankstelle an dem Neubauprojekt Weitblick in Schmallenberg laufen bereits.

Bauprojekt „Weitblick“ in Schmallenberg

In unmittelbarer Nähe zum Schmallenberger Zentrum auf dem Grundstück einer ehemaligen Gärtnerei entstehen 40 neue Genossenschaftswohnungen der Siedlungs- und Baugenossenschaft Meschede eG.

In mitten von zwei bereits bestehenden SBG-Wohngebieten, direkt angrenzend an den Sauerlandradring liegt das ca. 4.870 m² große Grundstück in zentraler Lage. Die Innenstadt sowie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten sind fußläufig bequem und barrierearm zu erreichen.

Die Wohnungen befinden sich in vier miteinander verbundenen Gebäuden. Zwei Gemeinschaftsräume sowie großzügige Außenanlagen bieten die Möglichkeit neue Freundschaften zu knüpfen und alte Bekanntschaften zu pflegen.

Dank der guten Infrastruktur stehen in der unmittelbaren Nähe alle wichtigen Einrichtungen zur Versorgung für den täglichen Bedarf wie z.B. Lebensmittelgeschäfte, Ärzte, Apotheken usw. zur Verfügung. Im Gebäude selber befindet sich zudem eine Tagespflegeeinrichtung der Caritas sowie ein Gesundheitskiosk und ein Büro der SBG, welches regelmäßig öffnen wird.

Sie wohnen zentral und dennoch ruhig mit „Weitblick“.

Ab voraussichtlich Sommer 2023 stehen unseren Mitgliedern insgesamt 40 Wohnungen mit durchdachten Grundrissen und einer hochwertigen Ausstattung zwischen 58 m² und 99 m² zur Anmietung bereit. Die monatliche Grundmiete beträgt voraussichtlich 7,50 €/m² Wohnfläche.

Nebenkosten sollen durch aktives Mittun so gering wie möglich gehalten werden.

Auch durch die hocheffiziente Heizungsanlage und durch den Einsatz ausgewählter Baumaterialien werden geringe Nebenkosten gewährleistet. Das Haus soll nach KFW 55 Standard gebaut werden.

In den vier Gebäudeteilen befinden sich insgesamt drei Aufzüge womit Sie fast jede Wohnung bequem erreichen können. Durch den hochwertigen Designboden erhält die Wohnung ein warmes Ambiente. Dieses setzt sich in den großzügigen Badezimmern mit Fußbodenerwärmung und einer ebenerdigen Dusche fort. Einige Wohnungen sind zusätzlich mit einer Badewanne oder einem Gäste-WC versehen.

Genießen Sie die Sonne auf Ihrer großzügigen Terrasse bzw. Ihrem Balkon.

Ihr Auto parkt auf einem Stellplatz direkt vor dem Haus oder in der Tiefgarage in dem ersten Gebäude. Von dort aus gelangen Sie durch den Keller in jeden Gebäudeteil. Zukunftsorientiert und umweltbewusst bieten leistungsstarke Ladesäulen die Möglichkeit, Elektrofahrzeuge zu aufzuladen.