2. Mitgliederversammlung der St. Walburga Schülergenossenschaft

2. Mitgliederversammlung der St. Walburga Schülergenossenschaft

Die Vorsitzende des Aufsichtsrates, Schulleiterin Margot Freise, hatte für Donnerstag, den 27.10.2020, zur 2. Mitgliederversammlung der St. Walburga Schülergenossenschaft eingeladen. Neben den Schülerinnen, Schülern und Vertretern der Elternschaft waren auch die Mitglieder des Vorstandes vertreten. Frau Freise berichtete über die Tätigkeiten des vergangenen Geschäftsjahres. Der Vorstandsvorsitzende, Herr Markus Pohl, erstattete der Versammlung seinen Bericht über das Geschäftsjahr 2019.

 

Dank der sehr guten Pausenverkäufe durch die Schüler der Genossenschaft zeigte sich ein erfreuliches Ergebnis. Alle Mitglieder freuen sich über die Gewinnausschüttung in Höhe von 5,00 € je Geschäftsanteil, der nominal 20,00 € beträgt. Der 5- Euroschein steckte in einer herbstlich verpackten Tafel Schokolade. Eine tolle Verzinsung des eingesetzten Kapitals. Vielleicht fühlen sich auch dadurch noch mehr Schüler/ innen angesprochen als Mitglied in der Schülergenossenschaft mit zu arbeiten.

 

Die Aufsichtsratsvorsitzende stellte sichtlich stolz das neue Logo der Schülergenossenschaft vor. Ein Wettbewerb unter den Schülern hatte dieses Logo als Sieger ermittelt. Die Künstlerin darf stolz auf ihr Kunstwerk sein.

 

Beschlossen wurde einstimmig, dass ab sofort alle Schüler/ innen der St. Walburga Hauptschule die Mitgliedschaft in der Schülergenossenschaft erwerben können. Bislang war das nach Satzung nur Schüler/ innen ab Klasse 8 möglich. Als weitere Satzungsänderung wurde beschlossen, als Geschäftsjahr den Zeitraum vom 01.06. eines Jahres bis zum 31.05. des Folgejahres anzusetzen. Alle Anwesenden trafen sich nach der Versammlung in der Aula. Dort wurde als Imbiss ein Döner serviert.