Vertreterversammlung 2020

Vertreterversammlung 2020

Den allgemeinen Vorgaben der Corona-Schutzverordnung geschuldet fand die Vertreterversammlung 2020 am 30. Juni unter besonderen Umständen im Abteiforum im Benediktinerkloster Meschede statt.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Uli Hess konnte 33 Vertreterinnen und Vertreter begrüßen, die von den Vorständen Elmar Reuter, Josef Lumme und Peter Simon über die aktuelle Geschäftslage der SBG und den Jahresabschluss 2019 informiert wurden. Die anwesenden Mitglieder befürworteten den Vorschlag von Aufsichtsrat und Vorstand zur Gewinnverwendung. Aufgrund des ausgezeichneten Geschäftsergebnisses wurde wie in den Vorjahren  eine 5%ige Dividende auf das Geschäftsguthaben der Mitglieder zum 01.01.2019 beschlossen – in Summe fast 100.000 €.

Nach 19 Jahren im Aufsichtsrat der SBG stellte sich Meinolf  Henke nicht erneut zur Wahl. Der Aufsichtsratsvorsitzende Uli Hess dankte ihm für seinen Einsatz im Rat und für sein Engagement als Interessenvertreter der Mieterschaft. Als Nachfolger wurde Dipl. Ing. Christian Hengesbach, Heizungsinstallateur aus Meschede in das Gremium gewählt.

Die Herren Stephan Kersting, Ralf Péus und Erwin Stockhausen stellten sich zur Wiederwahl und wurden erneut für drei Jahre in den Aufsichtsrat gewählt.

v.l.n.r.: Christian Hengesbach, Meinolf Henke, Uli Hess