Wenn es brenzlig wird…Brandschutzübung in Eslohe

Wenn es brenzlig wird…Brandschutzübung in Eslohe

Am 22. Juli 2019 fand gemeinsam mit der Feuerwehr Eslohe eine Brandschutzübung an unserem neuen Wohnprojekt „Wohnen im Park“ in Eslohe statt.

Die Fahrzeuge des Löschzuges Eslohe trafen nach einem simulierten Notruf am Abend kurz nach halb acht am Gebäude ein. Nach dem sich der Löschzugführer über den ansässigen Hauswart einen Überblick über die Lage verschafft hatte, machten sich die Frauen und Männer des Löschzuges einsatzfertig. Eine Person, gespielt von einem Dummy der Feuerwehr, war auf der 5. Ebene gefangen und musste gerettet werden. Die Feuerwehr verschaffte sich Zugang zur der Ebene über die Leiter, die „Person“ wurde anschließend durch das Treppenhaus von vier Feuerwehrleuten gerettet, selbstverständlich unter Atemschutz. Um kurz nach acht war der „Einsatz“ dann beendet.

Das Wohnbauprojekt „Wohnen im Park“ ist mit seiner außergewöhnlichen Bauweise eine besondere Herausforderung für die Feuerwehr Eslohe. Um im Ernstfall keine wertvolle Zeit zu verlieren und die Gegebenheiten vor Ort bereits zu kennen, wurde diese Brandschutzübung durchgeführt, aus der aber auch schnell ein Ernstfall werden kann. Im Nachgang werden die gewonnen Erkenntnisse und daraus resultierenden Verbesserungsvorschläge von der SBG umgesetzt.